„Tanja Hirschfeld ist romantisch. Nämlich der deutschen Romantik zuordenbar scheint auch die Bilderzählung von Tanja Hirschfeld. Mit deutscher Romantik ist allerdings nicht ein Attribut sondern eine Stil- und Philosophierichtung des 19. Jahrhunderts bezeichnet. Die spielt immernoch eine große Rolle, wenn sich unsere Phantasie der Vergangenheit zuwendet und sie verklärend heranrückt in unsere Gegenwart.  Auch die Künstlerin greift eben diesen virulenten Formenschatz auf. Die Topoi des edlen unschuldigen Tieres und der unberührte Wald tauchen auf wie in einer Märchenaufzeichnung der Gebrüder Grimm, doch verstehen wir beim Betrachten, dass diese Idyllen vergiftet sind. Hier nicht unähnlich der Bilderwelt von Cornelia Schleime. “

Elmar Zorn, Kunst-Literatur und Theaterwissenschaftler

——————————————————————————–

Born in Rome 1971, Tanja Hirschfeld spent much of her early life in Italy and Germany. When she was 13, she and her family finally settled in Munich, Germany. At the age of 18, she started studying graphic design at the Fachhochschule in Munich. After graduating, Tanja worked for many years as a commercial graphic designer and illustrator as well as developing her personal work.

The works created by the german artist are remarkable for their delicate fusion of socio-cultural messages and a unique surrealist sensibility. In her dreamlike compositions, a cast of mysterious characters plays a performance that whispers a message, but that, at the same time, always sponsors the viewer’s freedom of interpretation. Tanja‘s imagery is strongly rooted in a personal reflection on people – especially women – in our contemporary society. She often uses masks or animal heads as symbolic objects to express the several personages we use in our daily life.  This subtle analysis, together with a constantly evolving painting technique, has turned into a synthesis of delicate grey-like colors. The same tones tend to underline feelings and issues seemingly negative, which can however be turned upside down to go searching for that empathy and human sentiment we too often forget.

Tanjas works have been shown in Germany, Spain and Los Angeles.

 

Tanja Hirschfeld / Klenzestrasse 55 / 80469 München Germany

Studio: +49 (0) 173 3625174

contact@tanjahirschfeld.com

https://www.facebook.com/tanja.hirschfeld.71

 

© TANJA HIRSCHFELD – alle Rechte vorbehalten.
 Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten auf diesem Server der TANJA HIRSCHFELD dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder und Grafiken einschließlich deren Anordnung auf den Web-Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten (oder Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. TANJA HIRSCHFELD ist für die Inhalte von Webseiten außerhalb der eigenen Website oder von Webseiten, die auf die eigene Website verweisen, nicht verantwortlich. Für den Inhalt der verlinkten Homepages ist ausschließlich der betreffende Anbieter selbst verantwortlich. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte, der von uns verlinkten Webseiten, diese Links dienen lediglich Informationszwecken. Soweit Sie diese Webseiten besuchen wollen, sollten Sie die hierfür jeweils geltenden Hinweise beachten. Wir sind nicht für die Datenschutzstandards und die Praktiken anderer Anbieter verantwortlich. UStID DE195866062